Börjerwehr verbrennt den Tröötemann

13.02.2018 - Am heutigen Veilchendienstag, den 13. Februar naht das Ende der Session und die Stadtwache Oecher Börjerwehr lädt ein zum „Närrischen Kehraus“ mit anschließender Verbrennung des Tröötemanns. Ab 19.30 Uhr beginnt ein närrisches Programm im Lichthof des Kapuzinerkarrees.

Gegen 21.30 Uhr beginnt dann der geheime Geisterzug durch die Innenstadt, in welchem dunkel bekleidete und mit Fackeln ausstaffierte Narren dem Trööetemann die letzte Ehre erweisen. Der Tröötemann war seit seiner Enthüllung am 6. Januar eines der öffentlichen Zeichen, dass in Aachen das Brauchtum Karneval gepflegt wird. Der Geisterzug endet vor dem Elisenbrunnen, wo der Trööetemann um kurz vor 22 Uhr mit einem letzten, leisen Alaaf verabschiedet und verbrannt wird.



Zurück zur Übersicht